Logo Bautrockner.mobi

Klaus Albrecht

Überschlägige Berechnung der erforderlichen Heizleistung - Wärmeleistung für Altbauten, Neubauten, Zelte usw.

1. Welches Gesamtvolumen hat der zu beheizende Raum?
2a. Welche Raumtemperatur soll erreicht werden?
2b. Wie hoch ist die zu erwartende Außentemperatur?
3. Wie gut ist das Gebäude/Raum isoliert?

Raumvolumen:
 

Temperaturdifferenz zwischen gewünschter Raumtemperatur und Aussentemperatur:
  °C  

Isolationsart wählen:

   

  Erforderliche Heizleistung: kW  

Welche Temperatur brauchen Sie:

ca. + 5°C Frostfreie Temperatur
mind. 5° C Die Estrich- Temperatur sollte nach Einbau für mindestens 2 - 3 Tage nicht unter 5 Grad Celcius liegen
mind. + 10°C Zum Betreiben von Bautrocknern

Sie wollen es exakt berechnen:

Raumvolumen  x  k-Wert  x  Temperaturdifferenz  =  Heizleistung (kcal)
Heizleistung (kcal) x 1,16 = Watt.
(1 kcal = 1,16 Watt = 4 BTU/Stunde)
 
k = 1,2 Gute Isolation (Neubauten)
k = 2,2 Gebäude ab 1975
k = 3 Altbauten
k = 4 Keine oder fast keine Isolation

Heizleistung für Zelte:

ca. 580 Watt / m² Dezember / Januar / Februar
ca. 460 Watt / m² März / November
ca. 400 Watt / m² April / Oktober
ca. 320 Watt / m² Mai bis September